7 Gute-Laune-Filme gegen Herbst-Blues

Findest Du nicht auch, dass der November einer der tristesten Monate des Jahres ist? Die Tage sind kurz und dunkel, der herrliche Prunk der Weihnachtszeit ist noch nicht ganz da – und der Lockdown 2.0 während der Corona-Pandemie macht's auch wirklich nicht leichter. Weil wir trotzdem Lust auf richtig schöne Gefühle haben, haben wir für Dich 7 Filmtipps aus dem Team lycka, die Dir auch an grauen Herbsttagen vielleicht ein bisschen bessere Laune machen. Denn NOvember war gestern – lasst uns eine schöne Zeit mit Gute-Laune-Filmen im YESvember verbringen! Also, schnapp Dir Dein liebstes lycka Eis und mach's Dir mit einem dieser Filme gemütlich.

1. Matilda

Matilda ist einer der Lieblingsfilme von Aryana, die Du vielleicht von unseren Newslettern kennst. Matilda Wurmwald ist ein außergewöhnliches Mädchen, das sich nicht nur im Alter von drei Jahren das Lesen beibringt, sondern zudem auch noch telekinetische Superkräfte hat. Das kleine Problemchen: Sie hat's nicht leicht im Leben. Sie ärgert sich mit ihren herzlosen Eltern herum, die lieber fernsehen als das Genie ihrer Tochter zu erkennen. Darum wird sie schließlich auch zu spät eingeschult – und das auch noch auf einer Schule, in der Direktorin Knüppelkuh auf eiserne Disziplin setzt und nicht gerade nett zu ihren Schüler:innen ist. Wie gut, dass Matilda auf die verständnisvolle Lehrerin Fräulein Honig trifft und sie sich gemeinsam zur Wehr setzen ... Zauberhaft, bitterböse und herrlich satirisch zeigt Matilda, dass man nie zu klein ist, um etwas zu verändern – und dass am Ende jede:r einen Platz in der Welt findet.
 

2. In den Schuhen meiner Schwester

Unserer Designerin Nicole geht bei dem Film mit Cameron Diaz und Toni Collette das Herz auf. Die beiden spielen die Schwestern Maggie und Rose, die mit Ausnahme ihrer Schuhgröße nichts gemeinsam haben. Während sich die flippige Maggie eher für Männer und Styling interessiert, führt Anwältin Rose ein eher unscheinbares Leben. Dennoch verstehen sich die beiden ganz gut und Maggie lebt auch vorübergehend bei ihrer Schwester – bis Rose sie mit ihrem Lover in flagranti erwischt. Daraufhin flüchtet Maggie zu ihrer Großmutter Ella und zieht zu ihr ins Seniorenheim. Für beide Schwester ein Anlass, um ihr bisheriges Leben zu hinterfragen und verändern. Spritzig und unterhaltsam geht der Film direkt ins Herz, finden wir. Und allein das wunderschöne Gedicht von E.E. Cummings, das Maggie am Ende rezitiert, ist ganz großes Kino! 🧡
 

3. Call me by your Name

Herdis, die bei lycka alle möglichen Texte schreibt (auch diesen hier), geht dieser Film einfach nicht mehr aus dem Kopf. Call me by your Name erzählt die Geschichte des gemeinsamen Sommers von Elio und Oliver in Norditalien im Sommer 1983. Familie Perlman lässt es sich in einer Villa gut gehen, während Sohn Elio vor sich hinpubertiert. Bis Oliver ankommt, der Elios Vater bei dessen Forschungsarbeiten unterstützen soll. Zwischen Elio und Oliver wächst eine unscheinbare, leidenschaftliche, ungewöhnliche Liebe, die sich bei beiden für immer ins Gedächtnis brennen wird. Dabei ist es nicht nur die Story, die diesen Film so außergewöhnlich macht. Es sind die sinnlich-flirrenden Bilder des italienischen Nordens, die sich bei uns einbrennen. Eine Villa voller Bücher, saftige Pfirsiche, ein Pool mit klarem Wasser, rauschende Blätter in der Nacht, in der Nähe ein Fluss, in dem man baden kann, wunderschöne Eindrücke aus den Seitenstraßen Bergamos – die Erinnerungen an einen perfekten Sommer, den wir noch nicht erlebt haben.
   

4. Mamma Mia

Die Verfilmung des ABBA Musicals steht bei unserer Social Media Queen Stef ganz hoch im Kurs und sorgt bei ihr immer wieder für gute Laune. Donna und ihre Tochter Sophie betreiben auf einer griechischen Insel ein Hotel. Als Sophie heiraten will, entfacht in ihr der Traum, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Das Ding: Da ihre Mutter stets in Geheimnis darum gemacht hat, weiß sie nicht, wer ihr Vater ist – und lädt daraufhin alle drei potentiellen Väter auf die Insel ein. Das sorgt für ordentlich Turbulenzen, ganz viel Magie, Gefühl – und natürlich für die eine oder andere Gesangseinlage! Eine Hochzeit, die man nie vergisst, und die uns mit viel guter Laune und einer idyllischen Kulisse mal kurz den grauen Herbst vergessen lässt.

5. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Bea, die bei uns im lycka Team sämtliche Marketing-Projekte jongliert, taucht im Herbst am liebsten in die Welt von Walter Mitty ab. Walter, gespielt von Ben Stiller, ist ein unscheinbarer Mann mittleren Alters, dessen Leben an ihm vorbeizieht. Er arbeitet im Fotoarchiv eines Magazins und entflieht seinem grauen Alltag in eine sagenhafte Fantasiewelt voller Abenteuer und Träume. Als er feststellt, dass das Titelfoto für das Magazin abhanden gekommen ist, begibt sich Walter auf eine unglaubliche Reise nach Grönland. Auf der Suche nach dem Foto beginnt Walter nach und nach, die Leerstellen seines Lebens mit echten Abenteuern zu füllen ... Diese großartigen Landschaftsaufnahmen gepaart mit abgedrehten Momenten sind für uns genau die richtige Mischung aus witzig und tiefgründig und darum eine superschöne Zuflucht an blöden Herbsttagen.

6. Pippi Langstrumpf

Johanna ist nicht nur unser Head of Marketing, sie ist auch ein riesengroßer Pippi-Langstrumpf-Fan und empfiehlt Dir darum gleich mal alle Filme für die ultimative gute Laune. Kein Wunder, denn nach Pippis skurrilen Geschichten voller Abenteuer und Mut sehnen sich nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene wie Du und wir. Dazu ist sie super selbstbewusst, lebt alleine, ist finanziell unabhängig, lustig, ultra stark und immer rebellisch – wer könnte bei so einem feministischen Vorbild nicht gleich gute Laune kriegen?!
 

7. My Sassy Girl

Anna, die bei uns im Team superleckere Fotos macht und Videos dreht, ist ein großer Fan des koreanischen Kinos und lässt sich die grauen Tage mit My Sassy Girl versüßen. Mindestens genauso trist wie der Herbst ist das Leben des Studierenden Gyun-Woo – bis er eines Tages auf dem Weg zur U-Bahn einem völlig betrunkenen Mädchen begegnet. Von seinem Gewissen geplagt, beschließt Gyun-Woo, der Unbekannten zu helfen ... Das ist der Beginn vieler chaotischer Begebenheiten, einer turbulenten Beziehung mit Höhen und Tiefen. Das sorgt bei uns für gute Lacher, viel Schmunzelei und schöne Gefühle ganz ohne Kitsch. 
Und? Ist da was für Dich dabei? Wenn nicht, dann verrate uns doch in den Kommentaren, mit welchem Film Du für gute Laune sorgst. So oder so schicken wir Dir ein paar schöne Gefühle und hoffen, dass Du gut, glücklich und vor allem gesund durch den YESvember und den Lockdown kommst. 🧡

Teile Deine Meinung

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen