WARUM ES BEI UNS NUR OWNER GIBT & WIE MAN OWNER WIRD

Wir sind in vielen Dingen als Firma unkonventionell. Das fängt bei unserer Urlaubsregel (es gibt keine) an, geht über unser Gehaltsmodell (100% transparent) zu der Tatsache, dass alle Menschen, die hier fest arbeiten, am Unternehmen beteiligt sind. Deswegen ist jede/r von uns Eigentümer/in von purefood (= unser Firmenname).

WARUM BEI UNS JEDE/R OWNER IST?

Das Team, was hier jeden Tag Vollgas gibt, um unsere Ziele Realität werden zu lassen, sollte wirtschaftlich davon profitieren. Gleichzeitig glaube ich fest daran, dass Firmen, die ihr Team an den wichtigen Entscheidungen beteiligen, erfolgreicher sind. Nach mehreren Gesprächen mit den Gründern von Purpose haben wir uns dazu entschieden, unser eigenes Modell aufzubauen, was stark durch die Purpose Stiftung und ihr Modell inspiriert ist.

1. MITBESTIMMUNG BEI STRATEGISCHEN ENTSCHEIDUNGEN

Wir sind durch Business Angel und einen VC finanziert und haben die klare Ambition, mit Purefood über 100 Millionen € Umsatz zu erreichen. Investoren tendieren dazu, ihre eigene Meinung durchsetzen zu wollen. Damit wir 100% sicher sein können, dass unsere soziale Mission und unser Fokus auf Nachhaltigkeit sich nie verändern kann, haben wir folgende Dinge getan:

  1. Einen Beirat eingerichtet, der alle wichtigen Entscheidungen für die Firma trifft.
  2. In unserer Satzung gibt es einen Artikel, der festlegt, dass unser soziales Engagement niemals unter 1% des Umsatzes sinken darf (aktuell sind es im Schnitt 3,5%).
  3. Wir halten als Team in einer Gesellschaft einen Veto Anteil an der purefood GmbH, dessen Zweck es ist
    • Satzungsänderungen von dem oben genannten Artikel zu blockieren
    • ein Beiratsmitglied in unseren Beirat zu entsenden
  4. Im Beirat sitzen zusätzlich zum Teamvertreter noch Vertreter unserer Business Angel und Investoren, sowie von uns Gründern. Er besteht insgesamt aus 5 Personen.

2. WIRTSCHAFTLICHE BETEILIGUNG AM ERFOLG

Um die wirtschaftliche Beteiligung am Erfolg zu lösen, haben wir ein Beteiligungsprogramm aufgebaut, welches jedem festangestellten Mitarbeiter Anteile an der Firma gibt. Aktuell sind 20% der Firma in diesem Beteiligungspool. Mein Ziel ist es, diesen Pool über die nächsten Jahre stetig weiter wachsen zu lassen.

Einmal im Monat sitzen wir mit allen Ownern zusammen und besprechen wo wir aktuell stehen. Jedes Team und jeder Owner hat klare Ziele pro Quartal und Jahr, die 100% transparent für alle nachvollziehbar sind.

DAS BEDEUTET, DASS MAN ALS MITARBEITER BZW. OWNER..

  1. ein 100% transparentes Gehalt hat
  2. seinen Arbeitsort & seine Arbeitszeit flexibel einteilen kann
  3. soviel Urlaub nehmen kann, wie man braucht
  4. am wirtschaftlichen Erfolg beteiligt ist
  5. an strategischen Entscheidungen beteiligt ist

Mit aktuell 17 Ownern ist unsere Firma noch sehr klein, gleichzeitig wachsen wir sehr stark. Unsere offene, ehrliche Kultur müssen wir in unserem Wachstum schützen.

BEI NEUEINSTELLUNGEN ACHTEN WIR DESHALB AUF FOLGENDE PUNKTE:

  1. Wie viel Motivation zur persönlichen Weiterentwicklung hast du in der Vergangenheit gezeigt?
  2. Wie gut passt du zu unseren Werten?
  3. Wie gut komplementierst du unsere bestehenden Fähigkeiten? Gibt es Dinge, die du kannst, die bei uns im Team noch keiner kann, oder wir eher schlecht als gut machen?
  4. Hast du das Potenzial in dem Job, den du bei uns machst, der/die Beste der Welt zu werden?

Diese hohe Hürde ist für uns essentiell. Die Qualität unseres Teams ist der wichtigste Faktor, um unsere Ziele erreichen.


Teile Deine Meinung

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen